Ausblick auf den globalen digitalen Eisenbahnmarkt bis 2028

DUBLIN, 25. November 2022 /PRNewswire/ — „Bericht zur Analyse der globalen digitalen Eisenbahnmarktgröße, des Anteils und der Branchentrends nach Angebot, nach Anwendung (Eisenbahnbetriebsmanagement, Asset-Management, Fahrgastinformationssystem und andere), nach regionalem Ausblick und Prognosen, 2022–2028“, Bericht hinzugefügt zu ResearchAndMarkets.com liefern.

Research_and_Markets-Logo

Es wird erwartet, dass die globale Marktgröße für digitale Eisenbahnen erreicht wird 103,7 Milliarden Dollar bis 2028 mit einem Marktwachstum von 9,2 % CAGR im Prognosezeitraum.

Eine dynamischere, schnellere und funktionalere Bahn für Fahrgäste im digitalen Zeitalter bereitzustellen, ist das Ziel der digitalen Bahntransformation. Von der Regierung des Volkes wird erwartet, dass sie dank der digitalen Steuerung von Zügen Dienstleistungen effizienter und kostengünstiger erbringen kann, als dies mit der derzeitigen Technologie möglich wäre. Dadurch wird die Bahn über zusätzliche Kapazitäten verfügen und Produktivität, Sicherheit und Nachhaltigkeit steigen.

Der Staatssekretär für Verkehr und der Chief Executive von Network Rail haben 2018 gemeinsam die Digital Rail Strategy ins Leben gerufen, die die Strategie für die Bereitstellung digitaler Installationen im Netz skizziert und die Projekte mit den stärksten Business Cases identifiziert und priorisiert. Zuginstallationen und Infrastruktur-Upgrades werden durch einen langfristigen Implementierungsplan für digitale Eisenbahnen koordiniert.

Dies soll den Übergang zum vollständig digitalen Betrieb in der Zukunft mit den geringsten Kosten, Zeit, Aufwand und Störungen des Bahnbetriebs ermöglichen. Der Vorschlag befasst sich mit dem Umfang und der Schwierigkeit, mehr als 19.000 Meilen Schienen zu modifizieren und mehr als 4.000 Züge für eines der größten und am intensivsten betriebenen Schienennetze der Welt auszurüsten.

Eine Eisenbahn dieser Größenordnung und Komplexität kann nicht schnell gebaut werden. Um den digitalen Übergang zu bewältigen und die Servicekontinuität für Passagiere und Frachtunternehmen aufrechtzuerhalten, erfordert ein Projekt dieser Größe einen regelmäßigen Zeitplan für den Austausch von Anlagen. In der Vergangenheit konzentrierten sich die Geschäftsmodelle der Eisenbahnunternehmen hauptsächlich auf Engineering und Betrieb.

Die führenden Player am Markt konkurrieren mit einer Vielzahl innovativer Angebote, um am Markt wettbewerbsfähig zu bleiben. Die folgende Abbildung zeigt den Prozentsatz des Umsatzes, der von einigen der führenden Unternehmen auf dem Markt geteilt wird. Führende Marktteilnehmer wenden unterschiedliche Strategien an, um die Nachfrage aus verschiedenen Branchen zu befriedigen. Die wichtigsten Strategien zur Markterschließung sind Akquisitionen.

Analyse der Auswirkungen von COVID-19

Das Bestreben der Regierung, jede Branche digital zu transformieren, hat zu einer Ausweitung des Marktes geführt. Die Wirtschaft hatte viel Zeit, neue Technologien langsam einzuführen. IoT-Geräte und fortschrittliche Technologien wurden während der Pandemiesituation weiter verbreitet, was Unternehmen dazu ermutigte, fortschrittliche Technologien einzusetzen, um Kundenanforderungen zu erfüllen und anspruchsvolle Prozesse wie Ticketbuchung, Frachtmanagement und mehr zu vereinfachen, was zur Marktexpansion beitrug.

Die COVID-19-Gesundheitskrise hatte erhebliche Auswirkungen auf alle Aktivitäten, und die daraufhin ergriffenen Eindämmungsmaßnahmen hatten langfristige negative finanzielle und wirtschaftliche Auswirkungen.

Marktwachstumsfaktoren

Die Fahrgastzahlen im Schienenverkehr sind in den letzten Jahren gestiegen

Die Zahl der Passagiere, die Züge benutzen, ist in den letzten Jahren in vielen verschiedenen Ländern dramatisch gestiegen. Bahnbetreiber benötigen verschiedene digitale Bahnlösungen wie Verkehrsmanagement-Tools, Fahrgastinformationssysteme und Fahrgastanalysen, um den Fahrgastverkehr effektiv zu steuern und einer wachsenden Zahl von Fahrgästen qualitativ hochwertige Transportdienste anzubieten. Diese Lösungen verbessern das Reiseerlebnis der Kunden und steigern gleichzeitig die Effizienz des Bahnbetriebs.

Die Nachfrage nach modernster Verkehrsinfrastruktur steigt

Alle Formen des Schienenverkehrs sind unmittelbar von den Auswirkungen der Globalisierung betroffen. Geschwindigkeit, Sicherheit und Zuverlässigkeit müssen erhöht werden. Daher muss das nächste Schienenverkehrsökosystem unabhängig von der zurückgelegten Entfernung oder der erwarteten Anzahl von Schritten, die zum Erreichen des Ziels erforderlich sind, Lösungen bieten, um die Nachfrage von der Quelle bis zum Ziel mit einer hohen Servicequalität zu erfüllen. Die Bedürfnisse der Menschen entwickeln sich ständig weiter und erfordern die Entwicklung erschwinglicherer Reisemöglichkeiten.

Marktbegrenzende Faktoren

Mangel an robuster Schieneninfrastruktur in Entwicklungsländern

Einige Entwicklungsländer verfügen noch nicht über die Ressourcen, um ihre Zugsysteme zu modernisieren. Investitionen in die Schieneninfrastruktur werden für Länder ohne stabile Zugnetze immer wichtiger als die Digitalisierung der Infrastruktur. Die Implementierung modernster digitaler Technologien erfordert eine stabile Zuginfrastruktur sowie ein stabiles Kommunikationssystem. Einige digitale Technologien wie Verkehrsmanagement oder Fahrgastanalysen sind nur in einem bestimmten Umfang wirksam.

Behandelte Hauptthemen:

Kapitel 1. Marktumfang und Methodik

Kapitel 2. Marktübersicht
2.1 Einführung
2.1.1 Übersicht
2.1.1.1 Marktzusammensetzung und Szenarien
2.2 Hauptfaktoren, die den Markt beeinflussen
2.2.1 Markttreiber
2.2.2 Marktbeschränkungen

Kapitel 3. Wettbewerbsanalyse – Global
3.1 Kardinalmatrix
3.2 Jüngste strategische Entwicklungen in der gesamten Branche
3.2.1 Partnerschaften, Kooperationen und Vereinbarungen
3.2.2 Produktversionen und Produkterweiterungen
3.2.3 Übernahme und Fusion
3.3 Marktanteilsanalyse, 2021
3.4 Die profitabelsten Strategien
3.4.1 Key Leading Strategies: Prozentuale Verteilung (2018-2022)
3.4.2 Wichtige strategische Schritte: (Akquisitionen und Fusionen: März 2018 – Juni 2022) Führende Akteure

Kapitel 4. Globaler Markt für digitale Eisenbahnen nach Angebot
4.1 Globaler Lösungsmarkt nach Regionen
4.2 Globaler Digital Railways-Markt nach Lösungstyp
4.2.1 Globaler Remote Sensing-Markt nach Regionen
4.2.2 Globaler Netzwerkmanagement-Markt nach Regionen
4.2.3 Globale Routenoptimierung und Marktplanung nach Regionen
4.2.4 Globaler Predictive Maintenance-Markt nach Regionen
4.2.5 Globaler Analytics-Markt nach Regionen
4.2.6 Globaler Sicherheit Markt nach Regionen
4.2.7 Globaler Andere Markt nach Regionen
4.3 Globaler Service-Markt nach Regionen
4.4 Globaler Digital Railways-Markt nach Servicetyp
4.4.1 Globaler Professional Services-Markt nach Regionen
4.4.2 Globaler Managed Services-Markt nach Regionen

Kapitel 5. Globaler Markt für digitale Schienenfahrzeuge nach Anwendung
5.1 Globaler Rail Operations Management-Markt nach Regionen
5.2 Globaler Asset Management-Markt nach Regionen
5.3 Globaler Passagierinformationssystem-Markt nach Regionen
5.4 Globaler Anderer Markt nach Regionen

Kapitel 6. Globaler Markt für digitale Eisenbahn nach Regionen

Kapitel 7. Unternehmensprofile
7.1 Siemens AG
7.1.1 Unternehmensübersicht
7.1.2 Finanzanalyse
7.1.3 Segment- und Regionalanalyse
7.1.4 Forschungs- und Entwicklungskosten
7.1.5 Jüngste Strategien und Entwicklungen:
7.1.5.1 Partnerschaften, Kooperationen und Vereinbarungen:
7.1.5.2 Produktversionen und Produkterweiterungen:
7.1.5.3 Erwerb und Verschmelzung:
7.1.6 SWOT-Analyse
7.2 ABB-Konzern
7.2.1 Unternehmensübersicht
7.2.2 Finanzanalyse
7.2.3 Segment- und Regionalanalyse
7.2.4 Forschungs- und Entwicklungskosten
7.2.5 Jüngste Strategien und Entwicklungen:
7.2.5.1 Partnerschaften, Kooperationen und Vereinbarungen:
7.2.6 SWOT-Analyse
7.3 Fujitsu Limited
7.3.1 Unternehmensübersicht
7.3.2 Finanzanalyse
7.3.3 Segmentanalyse
7.3.4 SWOT-Analyse
7.4 IBM Corporation
7.4.1 Unternehmensübersicht
7.4.2 Finanzanalyse
7.4.3 Regionale und segmentale Analyse
7.4.4 Forschungs- und Entwicklungskosten
7.4.5 SWOT-Analyse
7.5 Cisco Systems, Inc.
7.5.1 Unternehmensübersicht
7.5.2 Finanzanalyse
7.5.3 Regionalanalyse
7.5.4 Forschungs- und Entwicklungskosten
7.5.5 Jüngste Strategien und Entwicklungen:
7.5.5.1 Erwerb und Verschmelzung:
7.5.6 SWOT-Analyse
7.6 ALSTOM-Beteiligungen
7.6.1 Unternehmensübersicht
7.6.2 Finanzanalyse
7.6.3 Segment- und Regionalanalyse
7.6.4 Forschungs- und Entwicklungskosten
7.6.5 Jüngste Strategien und Entwicklungen:
7.6.5.1 Partnerschaften, Kooperationen und Vereinbarungen:
7.6.5.2 Produktversionen und Produkterweiterungen:
7.6.5.3 Erwerb und Fusion:
7.7 Huawei Technologies Co., Ltd. (Huawei Investment & Holding Co., Ltd.)
7.7.1 Unternehmensübersicht
7.7.2 Finanzanalyse
7.7.3 Segment- und Regionalanalyse
7.7.4 Forschungs- und Entwicklungskosten
7.7.5 Jüngste Strategien und Entwicklungen:
7.7.5.1 Partnerschaften, Kooperationen und Vereinbarungen:
7.7.5.2 Produktversionen und Produkterweiterungen:
7.8 Thales Group SA
7.8.1 Unternehmensübersicht
7.8.2 Finanzanalyse
7.8.3 Segment- und Regionalanalyse
7.8.4 Forschungs- und Entwicklungskosten
7.8.5 Jüngste Strategien und Entwicklungen:
7.8.5.1 Partnerschaften, Kooperationen und Vereinbarungen:
7.8.5.2 Produktversionen und Produkterweiterungen:
7.8.5.3 Erwerb und Fusion:
7.9 Hitachi, Ltd.
7.9.1 Unternehmensübersicht
7.9.2 Finanzanalyse
7.9.3 Segment- und Regionalanalyse
7.9.4 Forschungs- und Entwicklungskosten
7.9.5 Jüngste Strategien und Entwicklungen:
7.9.5.1 Partnerschaften, Kooperationen und Vereinbarungen:
7.9.5.2 Produktversionen und Produkterweiterungen:
7.9.5.3 Erwerb und Fusion:
7.10. Wabtec Corporation
7.10.1 Unternehmensübersicht
7.10.2 Finanzanalyse
7.10.3 Regionale und segmentale Analyse
7.10.4 Jüngste Strategien und Entwicklungen:
7.10.4.1 Partnerschaften, Kooperationen und Vereinbarungen:
7.10.4.2 Produktversionen und Produkterweiterungen:
7.10.4.3 Erwerb und Verschmelzung:

Weitere Informationen zu diesem Bericht finden Sie unter https://www.researchandmarkets.com/r/cmnmj0

Medienkontakt:

Forschung und Märkte
Laura HolzSenior Manager
[email protected]

Rufen Sie für EST-Stunden +1-917-300-0470 an
Rufen Sie für die USA/Kanada die gebührenfreie Rufnummer +1-800-526-8630 an
Für GMT-Geschäftszeiten rufen Sie +353-1-416-8900 an

US-Fax: 646-607-1907
Fax (außerhalb der USA): +353-1-481-1716

Logo: https://mma.prnewswire.com/media/539438/Research_and_Markets_Logo.jpg

Sitzung

Sitzung

Siehe Originalinhalt: https://www.prnewswire.com/news-releases/outlook-on-the-digital-railway-global-market-to-2028—players-include-abb-fujitsu-ibm-and- cisco-systems-301687149.html

QUELLE Forschung und Märkte

Leave a Comment